Hauptmenü:


Inhalt:

Walter Lechner

Walter Lechner Racing Porsche Supercup

BWT Lechner Racing Pilot Thomas Preining Schnellster beim Porsche Mobil 1 Supercup Test

Thomas Preining vom Team  BWT Lechner Racing setzte sich an beiden offiziellen Testtagen für den  Porsche Mobil 1 Supercup 2018 in  Barcelona an die Spitze des Feldes. Der junge Österreicher, der kürzlich in Oschersleben keinen optimalen Start in die deutsche Porsche Carrera Cup Saison hatte, zeigte nun eine sehr starke Form und machte deutlich, dass er im diesjährigen Supercup durchaus schon zu den Titelkandidaten zählen könnte.

Sein Teamkollege, der amtierende Supercup Champion Michael Ammermüller, schaffte es ebenfalls unter die Top Sechs, doch die gefahrenen Rundenzeiten lagen grundsätzlich sehr eng zusammen. Speziell die beiden Teams  Fach und Almeras bewiesen, dass sie  mit ihren in diesem Jahr sehr starken Fahrerbesetzungen mit zu den absoluten Top-Favoriten gehören werden. Aber auch einzelne bereits recht erfahrene Spitzenpiloten wie Mattia Drudi oder Zaid Askanani meldeten ihre Anwartschaft auf Podiumsplätze oder vielleicht sogar Siege an.

„Die diesjährige Supercup Saison wird sehr ausgeglichen und hart umkämpft sein“,  ist der österreichische Teamchef Walter Lechner überzeugt. „Wir werden sehr hart arbeiten müssen, um wieder erfolgreich zu sein. Aber das ist ja nicht wirklich etwas Neues für uns, wir haben uns schon in der Vergangenheit  sehr starker Konkurrenz durch die anderen Teams gegenüber gesehen. Deshalb sind wir darauf vorbereitet  - und am Ende belebt Konkurrenz ja auch immer das Geschäft. Das ist gut für den Sport und die Fans weltweit.“

Die Porsche Mobil 1 Supercup Saison  2018 beginnt auf dem Circuit de Catalunya bei  Barcelona am dortigen Formel-1-Wochenende vom 11. bis 13. Mai. Insgesamt zehn Rennen  an neun Wochenende stehen in diesem Jahr auf dem Programm, alle samt ausgetragen im Rahmen der Formel 1, wobei beim Finale in Mexiko wie schon im letzten Jahr, 


instagram
Startseite . Impressum . english .