Hauptmenü:


Inhalt:

News

Porsche Supercup in Austin: Sven Müller macht Titel-Double für Lechner MSG Racing perfekt

AUSTIN. Jubel bei Lechner MSG Racing: Nach dem Titel in der Team-Meisterschaft sicherte sich die österreichische Mannschaft in Austin (USA) mit dem Deutschen Porsche Junior Sven Müller auch die Fahrer-Meisterschaft im Porsche Mobil1 Supercup 2016.

Nachdem er mit dem statten Vorsprung von 20 Punkten in das letzte Saisonrennen gegangen war, fuhr der Deutsche den Titel im schnellsten Markenpokal der Welt mit einem taktisch klugen Rennen nach Hause: Jedes Risiko so gut wie möglich vermeidend, brachte er seinen Lechner-Porsche auf dem 8. Rang ins Ziel und sicherte sich damit jene Zähler, die zum Titelgewinn noch fehlten.

Mit Müller freute sich seine Mannschaft rund um Teamchef Walter Lechner sen.: „Als der große Favorit stand Sven in der abgelaufenen Saison gehörig unter Druck. Er ist mit diesem hervorragend umgegangen und hat auch in schwierigen Situation die entsprechende Portion Coolness bzw. Nervenstärke bewiesen. Ich gratuliere ihm zum Titel, der für unsere Mannschaft das Double und damit eine großartige Saison perfekt macht", sagte der Österreicher nach dem Rennen.

Dieses brachte für sein Team noch einmal einen Podiumsplatz: Der Schweizer Jeffrey Schmidt aus der Mannschaft von Lechner Racing Middle East zeigte gewaltig auf und sicherte sich mit einer starken Vorstellung als Dritter einen Platz auf den Siegerpodest.

Dateien zum Download

Lechner Racing PMSC Austin

Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english