Hauptmenü:


Inhalt:

News

Porsche Mobil1 Supercup: Ammermüller holt in Monza Podiumsplatz für Lechner Racing

MONZA. Mit einer Podiumsplatzierung endete heute der siebente Saisonlauf zum Porsche Mobil 1 Supercup 2013 in Monza für das Team von Lechner Racing: Michael Ammermüller (D) sah als Zweiter die Zielflagge und wahrte damit seine kleine Titelchance.

Nach einem starken Qualfying – Ammermüller lag nur 0,040 sec. hinter dem dänischen Pole-Setter Niki Thiim – überzeugte der Lechner-Pilot auch im Rennen mit einer starken Performance: Gut gestartet, blieb er im gesamten Rennverlauf in Schlagdistanz zu Thiim, ohne den Dänen aber ernsthaft angreifen zu können. Als Zweiter fixierte er seinen vierten Podiumsplatz im Jahr 2013 und knabberte vom statten Vorsprung von Meisterschaftsleader Sean Edwards – er wurde heute nur Fünfter – ein paar Pünktchen ab: Zwei Rennen vor Schluss hält Ammermüller jetzt bei 94 Punkten, vor ihm liegen Edwards mit 118 und Thiim mit 100. Der zweite Pilot von Lechner-Racing, der Niederländer Jeroen Bleekemolen, fightete im vorderen Mittelfeld mit und sah nach einem heftigen Verbremser als Zehnter die Zielflagge.

Reichlich Action erlebten auch die Piloten aus dem Team der Lechner Racing Academy: Der Österreicher Clemens Schmid machte mit viel Einsatz gegenüber der Startaufstellung fünf Ränge gut und kam als 15. ins Ziel. Für den Deutschen Markus Pommer endete der Vorwärtsdrang im Duell mit dem früheren Lechner-Piloten Alessandro Zampedri in einem Dreher und daraus folgernd mit dem 22. Endrang.

„Der 2. Platz von Michael ist in Ordnung, er hat heute jene Performance gezeigt, die seinem Leistungsvermögen entspricht. Jeroen blieb leider im Stallgewitter des Mittelfeldes hängen, bei ihm wäre sicher mehr drinnen gewesen. Die Piloten aus dem zweiten Team haben sich angesichts der enormen Dichte des Feldes und der nicht gerade optimalen Startplätze recht gut geschlagen, Clemens konnte einmal mehr seine Kämpferqualitäten unter Beweis stellen“, sagte Teamchef Walter Lechner nach dem Rennen.

Dateien zum Download

Lechner Racing PMSC Monza

Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english