Hauptmenü:


Inhalt:

News

Porsche Carrera Cup: Schmidt gewinnt Heimspiel für Lechner Racing Middle East in Spielberg

Erfolgserlebnis für das Team von Lechner Racing Middle East bei den Heimrennen zum Deutschen Porsche Carrera Cup in Spielberg: Der Schweizer Jeffrey Schmidt gewann für die österreichische Mannschaft das Zweite der beiden Rennen in der Steiermark.

In dem äußerst turbulenten Lauf bei schwierigen äußeren Bedingungen profitierte Schmidt von der richtigen Reifenwahl: Von Beginn weg auf Regenreifen unterwegs, übernahm er bereits in der ersten Runde die Führung und gab diese bei stärker werdendem Regen bis ins Ziel nicht mehr ab. Dabei ließ er sich auch von zwei Safety-Car-Phasen nicht irritieren und fuhr seinen ersten Porsche-Cup-Sieg überhaupt souverän nach Hause.

Schmidt hatte bereits im ersten Lauf am Samstag die Kohlen für Lechner Racing Middle East aus dem Feuer geholt: Während seine Teamkollegen Sven Müller (D), Michael Ammermüller (D) und Alex Riberas nach Kollisionen allesamt ausschieden, sicherte sich der Schweizer als Vierter ein Spitzenresultat. Durch dieses und vor allem durch seinen Sieg liegt Schmidt in der Fahrerwertung nach 11 von 17 Läufen nun auf dem zweiten Rang.

„Jeffrey hat ein Superrennen abgeliefert, die Bedingungen waren ja alles andere als einfach. In Österreich zu gewinnen, ist für uns als Team besonders schön – und dass Jeffrey genau in Spielberg der erste Sieg gelingt, freut mich ganz besonders“, sagte Teamchef Walter Lechner sen. nach dem Rennen. 

Dateien zum Download

Lechner Racing Middle East Spielberg RE

Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english