Hauptmenü:


Inhalt:

News

Porsche Carrera Cup: Lechner Racing Middle East mit Sieg für Sven Müller und starker Teamleistung

Mit einer starken Leistung ließ das Team von Lechner Racing Middle East bei den Läufen 14 und 15 zum Deutschen Porsche Carrera Cup auf dem Nüburgring (D) aufhorchen: Porsche-Junior Sven Müller (D) gewann ein Rennen und wurde einmal Zweiter, Michael Ammermüller (D) landete zweimal auf dem dritten Rang.

Müller legte den Grundstein für seinen zweiten Laufsieg im Deutschen Carrera-Cup beim Start des Rennens am Sonntag: Von der zweiten Position kam er hervorragend weg und setzte sich vor dem bereits feststehenden Meister Philipp Eng (A) an die Spitze. Dort ließ er über die gesamte Distanz nichts anbrennen und siegte sicher vor Eng und Ammermüller. Damit gelang ihm auch die Revanche für das Samstagsrennen, wo Eng die Nase knapp vor dem Lechner-Piloten vorne hatte.

Komplettiert wurde das tolle Abschneiden der Mannschaft von Walter Lechner sen. durch die Platzierungen der übrigen Piloten: Der Spanier Alex Riberas wurde Fünfter und Siebter, der Schweizer Jeffrey Schmidt sah auf den Rängen 6 und 8 die Zielflagge.

„Es war ein sehr gutes Wochenende mit einer erstklassigen Leistung des gesamten Teams. Sven hat die starke Performance der letzten Wochen einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt – und auch die übrigen Piloten haben sich gut verkauft", zeigte sich Teamchef Walter Lechner sen. nach dem vorletzten Carrera-Cup-Wochenende der Saison mit dem Abschneiden zufrieden.

Dateien zum Download

Lechner Racing Middle East NBG Ring RE

Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english