Hauptmenü:


Inhalt:

Michael Ammermüller

Lechner MSG Racing Team

Michael Ammermüller ist heute einer der erfahrensten Porsche-Cup-Piloten überhaupt, obwohl der 31-Jährige aus Bayern zunächst für eine große Formel-Karriere prädestiniert schien. Bereits im alter von 20 Jahren hatte er es zum Test- und Reserve-Fahrer im Red Bull Formel 1-Team gebracht. Doch eine komplizierte Handverletzung bei einem GP2-Unfall 2007 stoppte ihn auf diesem Weg. Nach einigen Drehungen und Wendungen in seiner Karriere kam er dann 2012 zu Porsche und ist seitdem ständig im Porsche Supercup und dem Porsche Carrera Cup Deutschland unterwegs.

2017 startet er nicht nur im Supercup, sondern auch ebenfalls für Porsche im ADAC GT Masters, wo er zusammen mit Mathieu Jaminet das erste Rennen in Oschersleben gewann. Aber natürlich ist es sein großes Ziel, erstmals einen Cup-Titel zu gewinnen: „Ich habe einige Rennsiege und zahlreiche Podiumsplätze auf meinem Konto, war Zweiter und Dritter in den verschiedenen Meisterschaften, aber am Ende hat es bis jetzt nie gereicht, um einen Titel zu gewinnen“, sagt er. „Deshalb wäre es toll, dieses Jahr dieses Ziel endlich einmal zu erreichen. Zusammen mit Walter Lechner und seinem Team werde ich alles dafür tun, um diesen Traum wahr werden zu lassen, aber ich weiß natürlich, dass es nicht leicht wird. Es gibt wieder eine Menge harter Konkurrenz da draußen...“

Webseite besuchen


Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english

CMS