Hauptmenü:


Inhalt:

News

8. Lauf Porsche Mobil 1 Supercup: Lechner-Team im Qualifying stark – René Rast wahrt Chancen

HUNGARORING. Ein starkes Qualifying zeigten die Piloten von Lechner Racing für die beiden Porsche Mobil1 Supercup-Läufe auf dem Hungaroring. Top-Pilot René Rast (D) wahrte dabei mit zwei Pole-Positions seine Chancen, kann aber das Samstag-Rennen wegen vertraglicher Verpflichtungen bei den 24 Stunden von Spa definitiv nicht bestreiten.

Rast ist beim Ardennen-Klassiker in einem Werks-Audi mit dabei. „Wir haben von der Terminüberschneidung gewusst und bedanken uns bei Audi-Teamchef Dr. Wolfgang Ulrich, dass er es René ermöglicht hat, durch die Teilnahme am Qualifying zumindest die vier Punkte für die beiden Poles zu holen“, sagt Teamchef Walter Lechner.

Ungeachtet der Teilnahme von Rast hat das Lechner-Team für sein halbes „Heimrennen“ auf dem Hungaroring zwei weitere heiße Eisen im Feuer: Norbert Siedler (A) darf sich von den Startplätzen 6 (Samstag) und 8 (Sonntag) Hoffnungen auf weitere wertvolle Punkte machen. Sein Teamkollege bei VELTINS Lechner Racing, der Deutsche Michael Ammermüller, nimmt die beiden Rennen von den Startpositionen 4 bzw. 7 in Angriff und hat damit alle Chancen auf weitere Topresultate.

 


Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english