Hauptmenü:


Inhalt:

News

6. Lauf Porsche Mobil 1 Supercup: René Rast übernimmt mit Sieg in Silverstone Tabellenführung

SILVERSTONE. René Rast bleibt im Porsche Mobil1-Supercup 2012 das Maß der Dinge: Der Deutsche in den Diensten von Lechner Racing gewann heute in Silverstone (GB) den sechsten Saisonlauf und übernahm damit die Tabellenführung in der Meisterschaft.

Dabei war der insgesamt dritte Saisonsieg für den Deutschen alles andere als ein Spaziergang. Vom zweiten Startplatz – die eigentliche Pole-Position-Zeit wurde ihm wegen unerlaubten Verlassenes der Strecke gestrichen – hervorragend gestartet, hatte er hart zu kämpfen, um den Briten Sean Edwards und den Österreicher Norbert Siedler aus dem Schwesterteam von VELTINS Lechner Racing hinter sich zu halten. Am Ende brachte er den Sieg mit einer knappen halben Sekunde Vorsprung vor Siedler und Edwards ins Ziel. Damit übernahm er die Führung in der Meisterschaft, Rast führt die Tabelle jetzt punktegleich mit Edwards an.

Kein Glück hatte heute der zweite Pilot bei Lechner Racing, der Österreicher Andreas Mayerl: Er musste seinen Porsche nach einer „Feindberührung“ und einen darauf folgernden Reifenschaden vorzeitig abstellen.

„Das war heute einmal mehr eine Topleistung von René: Als einziger der Spitzenfahrer musste er mit gebrauchten Reifen in das Rennen gehen. Er hat diesen kleinen Nachteil mit seiner ganzen fahrerischen Klasse kompensiert und das Maximum herausgeholt“, sagte Teamchef Walter Lechner jun. nach dem Rennen.

 


Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english