Hauptmenü:


Inhalt:

News

4. Lauf Porsche Mobil 1 Supercup: Norbert Siedler verteidigt mit vierten Platz in Monte Carlo Tabellenführung

Eine starke Leistung zeigte heute der Österreicher Norbert Siedler aus dem Team von VELTINS Lechner Racing beim 4. Lauf zum Porsche Mobil 1 Supercup 2012 in Monte Carlo: Der Tiroler in den Diensten von VELTINS Lechner Racing verteidigte mit einem vierten Platz die Gesamtführung in der Meisterschaft.

Siedler zeigte dabei eine vor allem in taktischer Hinsicht reife Leistung: Nachdem er im Training keine freie Runde erwischt hatte und damit vom siebenten Startplatz in das Rennen musste, arbeitete er sich in diesem Platz um Platz nach vorne. Dabei risikierte er in den engen Straßenschluchten von Monaco nicht alles und brachte letztlich als Vierter eine Menge wertvoller Punkte nach Hause. Mit 54 Punkten führt der Tiroler jetzt die  Meisterschaft vor dem Deutschen Christian Engelhart (48) und dem heutigen Sieger Sean Edwards (43) an.

Ein gutes Rennen zeigte auch Siedlers Teamkollege bei VELTINS Lechner Racing, der Deutschen Michael Ammermüller:Erstmals mit dem Cup-Porsche in Monaco unterwegs, arbeitete er sich vom achten Startplatz auf den sechsten Platz im Ziel nach vorne.

„Ich bin mit den Leistungen beider Piloten im Rennen zufrieden, sie haben nach dem nicht ganz optimalen Qualifying ein Maximum heraus geholt. Beide sind sehr vernünftig gefahren und haben die wichtigen Meisterschaftspunkte nie aus den Augen verloren. Damit ist es gelungen, die Führung in der Fahrerwertung zu behaupten“, sagte Teamchef Walter Lechner jun. nach dem Rennen.

 


Walter Lechner
instagram
Startseite . Impressum . english